Peru-Reise - Vorbemerkungen - Die Kosten - Tips und Adressen - Lima - Huancayo und Trekking - Cusco - Puno - Arequipa

 


3 Wochen Peru. Eine Vorbemerkung

Vom 15. April bis zum 6. Mai 2006 waren meine Freundin Anja und ich mit dem Rucksack in Peru unterwegs. Um es gleich zu sagen: drei Wochen sind zwar nicht wenig, aber wer noch eine oder zwei Wochen drauf legen kann, macht eine gute Investition. Es ist z.B. eben nicht dasselbe, ob man sich das Urumbatal zumindest teilweise zu Fuß oder mit dem Mountainbike erschließt oder den Touristenbus nimmt, der innerhalb eines langen Tages sämtliche „Highlights" des „Sacred Valley" abfährt.

Punkt zwei der Vorbemerkung: die Sprache. Anja hatte sich mittels VHS-Kursen leidlich gut ins Spanische eingearbeitet. Ich hingegen sprach kein Wort spanisch, was ich sehr schnell bereute z.B. auf der Fahrt mit dem Taxi, wenn der Fahrer neugierig ein paar Fragen stellt und das Gespräch mangels Antwort sehr schnell verstummt. Mit englisch kommt man z.T. in Cusco oder anderen Touristenzentren weiter, aber die Unmittelbarkeit des Kontakts kommt nicht so recht zu Stande. Es ist, als ob man das Land mit dicken Handschuhen anfasst. Wenn man schon 850 Euro nur für den Flug hinlegt, sollten einem 80 Euro für einen Sprachkurs nicht zu viel sein.

Ansonsten ist Peru ein wunderschönes Land, das man sehr gut und recht unkompliziert bereisen kann und ich kann jeden nur zu dem Entschluß beglückwünschen dieses Land zu besuchen.

Diese Seite ist im Wesentlichen ein sehr persönlicher Reisebereicht dem wir einige allgemeine Informationen vorangestellt haben. Weitergehende oder vertiefende Fragen werden meistens erschöpfend in den einschlägigen Reiseführern oder Büchern beantwortet. Den von uns verwendeten Reiseführer „Peru und Westbolivien" aus dem Stefan Loose Verlag kann ich nur wärmstens empfehlen, da er seine Praxistauglichkeit immer bestens unter Beweis gestellt hat. Und dafür, daß geschäftstüchtige Tourismusmanager die Eintrittspreise mal kurzerhand innerhalb eines Jahres verdoppeln, kann er ja schließlich nichts.

So, jetzt viel Spaß beim Lesen der Seite und später dann in Peru!Peru-Reise für Anfänger

 

 

 

 

 

 

Copyright by achim.hauck@t-online.de


Vorbemerkungen - Die Kosten - Tips und Adressen - Lima - Huancayo und Trekking - Cusco - Puno - Arequipa

Counter